Ein Arbeitsloser bewirbt sich als Putzmann bei Microsoft ...

by Rudolf Faix Samstag, Oktober 17, 2015 5:39

Ein Arbeitsloser bewirbt sich als Putzmann bei Microsoft.
Der Chef lädt ihn zu einem Gespräch und zu einem Eignungstest (den Boden wischen) ein.
Schließlich sagt er ihm: "Du bist angestellt; gib mir deine E-Mail und ich werde dir ein Formular zum ausfüllen schicken sowie Dir mitteilen, wann und wo du dich am ersten Tag melden sollst."
Der Arbeitslose, völlig verzweifelt, antwortet, dass er keinen Computer habe und sowieso kein E-Mail besitze. Der Chef teilt ihm mit, dass wenn er kein E-Mail habe, er virtuell gar nicht existiere und somit auch keinen Job bekomme.

Verzweifelt geht der Mann. Er weiß nicht mehr was er machen soll und hat nur noch 10 US$ in der Tasche. Er beschließt, im Supermarkt eine Kiste mit 10 Kilo Tomaten zu kaufen und in weniger als 2 Stunden verkaufte er die Tomaten einzeln für den doppelten Preis. Dies wiederholte er noch zwei Mal und kehrte mit US$ 80 nach hause.

So erkennt er, dass er sein Leben auch in dieser Art und Weise bestreiten konnte. Jeden Tag steht er früher auf und kommt später wieder nach Hause und vervielfacht sein Geld jeden Tag.

Wenig später kauft er sich einen Karren, tauscht ihn dann gegen einen Lieferwagen aus und wenig später gegen eine ganze Flotte von Lieferwagen.
Nach wenigen Jahren ist der Mann Besitzer eines der größten Gemüseverteiler der Vereinigten Staaten. So denkt er auch über die Zukunft seiner Familie nach und beschließt, eine Lebensversicherung abzuschließen. Er ruft einen Berater an, wählt einen Versicherungsplan und als das Gespräch beendet wird, fragt der Berater nach der E-Mail Adresse um dem Mann den Antrag zuzusenden.

Der Mann antwortet dem Berater, dass er kein E-Mail besitze.
"Seltsam, sagt ihm der Berater. Sie besitzen kein E-Mail und haben es trotzdem geschafft, ein solches Imperium aufzubauen. Stellen Sie sich vor, was Sie heute wären, wenn Sie ein E-Mail besitzen würden!!"
Der Mann dachte nach und antwortete: "Ich wäre Putzmann bei Microsoft!!"

Moral der Geschichte:

  1. Internet regelt Dein Leben nicht.
  2. Wenn Du Putzmann bei Microsoft werden willst, schaffe Dir E-Mail an.
  3. Wenn Du kein E-Mail besitzt und viel arbeitest, kannst Du Millionär werden.
  4. Falls Du diese Geschichte per E-Mail erhalten hast bist Du näher daran Putzmann zu werden als Millionär...

 

Tags: , ,

Leute

Sie sind ein Netaholiker, wenn...

by Rudolf Faix Freitag, Oktober 16, 2015 8:11

Sie sind ein Netaholiker, wenn...

  • Sie sich wundern, dass man auch im Wasser surfen kann
  • Sie nur noch ein Viertelstündchen online bleiben wollen und das jede Stunde wieder versprechen
  • Sie prompt jedes E-Mail beantworten, aber keine Briefpost mehr.
  • Sie als Anschrift nur noch Ihre E-Mail-Adresse angeben
  • Sie sich selbst ein E-Mail schicken um sich an Dinge zu erinnern.
  • Sie online zu sein besser finden als Sex ... und sich sogar einen Spiegel über den PC hängen
  • Sie Freunden von einer heißen Verabredung erzählen, aber verschweigen, dass sie in einem Chatraum stattfindet.
  • Sie sich einen Laptop kaufen, um auch auf dem Klo surfen zu können.
  • Sie Nächte damit verbringen, die Zähler auf Ihrer Homepage über die 2000 zu bringen
  • Der Anwalt Ihrer Frau die Scheidungspapiere per E-Mail schickt
  • Es zu stinken anfängt, weil Ihr Haustier verhungert ist
  • Sie sich rühmen, dass keiner schneller doppelklickt als Sie.
  • Sie draußen den Helligkeitsregler für die Sonne suchen
  • Sie die Homepage Ihrer Freundin küssen.
  • Sie sich mit den Freunden, die um die Ecke wohnen, im Chatroom treffen.
  • Sich in Ihre Brille eine Web-Seite eingebrannt hat
  • Sie angestrengt überlegen, was sie noch alles im Internet suchen könnten.
  • Sie nur noch dorthin reisen, wo es auch eine Internet-Verbindung gibt.
  • Sie depressiv werden, wenn Sie schon nach zwei Stunden mit Ihren E-Mails fertig sind.
  • Sie sich im WWW so gut auskennen, dass Sie Suchmaschinen für überflüssig halten.
  • Sie alle Links in Yahoo schon kennen und jetzt durch AltaVista durch sind.
  • Sie Ihre Freunde darüber täuschen, wie lange sie gestern online waren.
  • Sie beim Briefeschreiben nach jedem Punkt ein com. einfügen
  • Sie das Gefühl haben, jemand getötet zu haben, wenn Sie Ihr Modem ausschalten.
  • Sie Ihren Lebenspartner Fremden gegenüber als Serviceprovider vorstellen.
  • Sie an anderen Menschen nur die E-Mail Adresse interessiert.
  • Ihre Freundin Sex will und Sie ihr erklären, in welchem Chatraum sie Sie findet.
  • Sie feststellen, dass Ihre Mitbewohner ausgezogen sind, Sie aber kein Ahnung haben wann.
  • Ihr Hund eine eigene Homepage hat.
  • Sie nachts im HTML Format träumen
  • Alle Ihre Freunde ein @ im Namen tragen.
  • Sie Ihre Mutter nicht mehr erreichen, weil sie kein Modem hat Ihre Telefonrechnung in Umzugskartons geliefert wird. 
  • Ihr Kinder Yahoo, Eudora und Dotcom heißen.
  • Sie bei http://www.wetter.de nachschauen anstatt aus dem Fenster
  • Ihre virtuelle Freundin Sie für jemanden mit mehr Bandbreite verlässt
  • Ihr Lebenspartner verlangt, das der Computer nicht mehr mit ins Bett kommt.
  • Sie sich mit folgendem Spruch tätowieren lassen: "Diesen Körper betrachten sie am besten mit Netscape Navigator 3.1"
  • Altavista bei Ihnen anfragt, was noch in ihren Suchmaschinen fehlt.
  • Ihre letzte Freundin nur ein JPEG war.
  • Sie Ihren Kopf zur Seite beugen, um zu lächeln.
  • Sie im richtigen Leben immer nach dem Zurück-Knopf suchen.
  • Sie schon so gut pfeifen können, dass Sie auch ohne Modem eine Verbindung zu Ihrem Serviceprovider aufbauen können.
  • Sie nie das Besetztzeichen Ihres Serviceproviders hören, weil Sie sowieso immer online sind
  • Sie sich abends an den Computer setzen und sich wundern, das kurz darauf ihre Kinder zur Schule müssen.
  • Ihr Partner sich über mangelnde Kommunikation mit Ihnen beschwert, und sie einen zweiten Computer mit Modem kaufen.
  • Sie dem Taxifahrer als Adresse http://22301.Hamburg.de/Landwet9/45.html nennen.
  • Sie all diese Gründe in der Hoffnung gelesen haben, dass etwas darunter sei, was nicht auf sie zutrifft.

 

Tags: , , , , , , ,

Computer

TagCloud